GWUP-Blog zur Homöopathie

September 05th, 2011 | Category: blogosphere,Gemecker,Nerv,Sonderbares,Wissen

Heute klaue ich einen Eintrag aus dem Blog der GWUP (Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V.).

Für mich (und andere klar denkende Menschen) ist Homöopathie, energisiertes Wasser und Aura-Heilung alles nur Scharlatanerie. Umso verwunderlicher, dass immer wieder Mediziner sich für so einen Quatsch wie Zuckerkügelchen mit Gedächtnis (Globuli) aussprechen.

Hier Auszüge vom genannten Blogeintrag der GWUP, dem ich mich voll anschließen kann.
Read more

No comments

Aaaah!

March 15th, 2010 | Category: blogosphere,Chemie

Ein Beitrag von RNF heute Abend. Mit mir. 😉

Der Zuschauer weiß nun auch, wofür das Ganze ist. Dementsprechend werden wir die letzte Karte morgen auch im Technoseum finden. 🙂

1 comment

Nanas letzte Karte

March 14th, 2010 | Category: Chemie,Wissen

Oha nur noch eine Karte fehlt. Und die gibt es leider auch nicht immer. Klingt seltsam? Ja, finde ich auch.
Im Blog war der neueste Hinweis versteckt.
“Kommt also am Dienstag 16.03.2010 um 17 Uhr zu dem Ort, zu dem Euch die kommenden Hinweise führen werden. Bringt am besten auch ein paar Freunde mit, damit ihr gemeinsam die letzte Aufgabe lösen und mich aus der Nanowelt zurückholen könnt.”
Ich habe ja schon eine Ahnung, wo es hingeht 🙂 Mag jemand mit?

1 comment

Die verflixte dritte Karte – Sherlock Mimi

March 09th, 2010 | Category: blogosphere,Chemie,Games

Haha! Ich habe sie!
Heute habe ich wirklich früher Feierabend gemacht und bin hingefahren.
Der letzte Tipp hat’s wirklich rausgehauen. Nachdem weder bei der Stadtbibliothek noch bei der Unibib grüne Fahrzeuge rumstehen bin ich also in einen ganz anderen Stadtteil.
Dooferweise muss man wirklich zur Ausleihe der Bibliothek und die hat diese Woche nur bis 16 Uhr geöffnet.
Nachdem ich die dritte Karte in die Kamera gehalten habe kam natürlich wieder eine Frage. Und hier hat sich wirklich mein Studium ausgezahlt. Ich musste nichtmal wirklich nachschauen und der erste Versuch hat gestimmt 😀
Ich habe die dritte Karte gefunden :)

No comments

Sherlock Mimi oder – Die zweite Karte für Nanas kleine Welt

March 05th, 2010 | Category: blogosphere

Gestern kam für Nanas kleine Welt der Tipp für die zweite Karte per Twitter.
Man sollte nach einem “großen stabförmigen Gebäude” Ausschau halten.

In diesem Moment trat Sherlock Mimi auf den Plan. Meine messerscharfe Kombinationsgabe führte mich zum Ziel. Ab hier bitte nur weiterlesen, wenn man es entweder schon weiß oder zu faul zum Nachdenken ist 😉
Read more

No comments

Ein mysteriöses Paket von Nanas kleiner Welt

March 03rd, 2010 | Category: Sonderbares,Wissen

Da kam ein Paket obwohl ich doch gar nichts bestellt habe. Der Absender war mir auch unbekannt. Also aufgemacht und der erste Gedanke war “WTF? Hä? Was eine interessante Aktion!”
Ich zeige euch mal, was da drin war.
Ein geheimnisvoller Koffer
Inhalt des mysteriösen Koffers

Darin war also eine Webcam (see me!), ein Reinraumanzug (wear me!) und eine Karte (url me!). Weiter war noch eine handgeschriebene Karte drin mit dem Text:
“Um den Dingen auf den Grund gehen zu können, muß man sich auf die Kleinigkeiten konzentrieren. Folge mir!
www.nanas-kleine-welt.de

Irgendwie war mir ja leicht komisch zu mute aber gut, die Neugier siegt!
Ich bin also auf nanas-kleine-welt.de und sah die folgende Seite.
Homepage

Genau so eine Karte, nach der im rechten Bildabschnitt gefragt wird, habe ich. Also draufgeklickt ohne groß den Rest der Seite anzusehen 🙂 Dann möchte die Seite auf meine Webcam zugreifen und ich muss die Karte in die Kamera halten. Was danach passiert, das erzähle ich später.

Im Grunde dreht sich die Seite um die Wissenschaftlerin Nana, welche auf dem Gebiet der Nanotechnologie forscht. Das war übrigens auch ein Wahlfach, welches ich im Chemie-Ingenieur-Studium belegen gekonnt hätte. Wer ein wenig daran interessiert ist, wird dort auch einige Videos zum Thema Nanotechnologie finden.

Das Paket kam von vm-people, was eine Marketingagentur zu sein scheint. Wäre interessant, wer warum eine Kampagne für Nanotechnologie veranlasst.
Da weitere Karten (wie die blaue, die ich bekommen habe) in der Gegend von Mannheim versteckt sein sollen würde ich ja auf die Uni oder sowas tippen. Aber das kann alles nur geraten sein.

Mal sehen, was ich auf der Seite noch entdecke… die Neugier ist geweckt.

4 comments

Homöopathie at its best

November 19th, 2009 | Category: Amüsant,Gemecker,Internetz,Sonderbares

Ich mit meinem wissenschaftlichen Hintergrund halte ohnehin wenig bis nichts von Homöopathie. Aber das schießt doch alles ab:
Die Deutsche Apotheker-Zeitung berichtet.
“London – Einer AP-Meldung zufolge, die wiederum auf dem Nachrichtenportal von t-online zu finden ist, soll eine Londoner Apotheke ein Homöopathikum verkaufen, das aus Bruchstücken der Berliner Mauer hergestellt ist. Das Anwendungsgebiet von “Murus berlinensis”, wie das Mittelchen lateinisch heißen könnte, liegt auf der Hand: für alle geeignet, die sich von der Außenwelt abschotten, aber auch für solche, die keine Grenzen kennen.”

*headdesk bis es blutet*

1 comment