Archive for the 'Wissen' Category

GWUP-Blog zur Homöopathie

September 05th, 2011 | Category: blogosphere,Gemecker,Nerv,Sonderbares,Wissen

Heute klaue ich einen Eintrag aus dem Blog der GWUP (Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V.).

Für mich (und andere klar denkende Menschen) ist Homöopathie, energisiertes Wasser und Aura-Heilung alles nur Scharlatanerie. Umso verwunderlicher, dass immer wieder Mediziner sich für so einen Quatsch wie Zuckerkügelchen mit Gedächtnis (Globuli) aussprechen.

Hier Auszüge vom genannten Blogeintrag der GWUP, dem ich mich voll anschließen kann.
Read more

No comments

Cyber Clean – Und der Tastatursiff ist weg?

July 04th, 2011 | Category: Chemie,Sonderbares,Wissen

Ich bin so neugierig, dazu manchmal noch geizig. Daher habe ich meinen neusten Produkttest sponsorn lasen. getDigital.de war so nett und hat mir das Objekt der Begierde, Cyber Clean zukommen lassen.

Gebt’s zu, eure Tastatur ist mindestens genaus so verkrümelt und eklig wie meine 😉 Wie macht ihr die sauber? Schütteln? Staubsauger? Vor Kurzem habe ich da was neues gefunden.
Read more

No comments

Atomkraftwerk? Kernkraftwerk! – Wie nun?

April 26th, 2011 | Category: Wissen

Immer wieder höre/lese ich, wie Leute den Begriff Atomkraftwerk benutzen und jedes Mal tut es mir irgendwie weh. Nungut, manche wissen es einfach nicht besser und übernehmen den Begriff wie sie ihn eben hören. Wieder andere benutzen ihn bewusst, um gedanklich an Atomwaffen und ähnliche Dinge zu erinnern. So unterstellte Jutta Ditfurth in der ARD-Sendung Hart aber fair sinngemäß:
Mit dem Begriff Kernenergie verrate sich der verkappte Atomkraftbefürworter, denn: Kernenergie höre sich so nach Kirschkernen an.

Wollen wir doch mal schauen, was nun der korrekte Begriff ist.
Read more

1 comment

Nanas letzte Karte

March 14th, 2010 | Category: Chemie,Wissen

Oha nur noch eine Karte fehlt. Und die gibt es leider auch nicht immer. Klingt seltsam? Ja, finde ich auch.
Im Blog war der neueste Hinweis versteckt.
“Kommt also am Dienstag 16.03.2010 um 17 Uhr zu dem Ort, zu dem Euch die kommenden Hinweise führen werden. Bringt am besten auch ein paar Freunde mit, damit ihr gemeinsam die letzte Aufgabe lösen und mich aus der Nanowelt zurückholen könnt.”
Ich habe ja schon eine Ahnung, wo es hingeht 🙂 Mag jemand mit?

1 comment

Ein mysteriöses Paket von Nanas kleiner Welt

March 03rd, 2010 | Category: Sonderbares,Wissen

Da kam ein Paket obwohl ich doch gar nichts bestellt habe. Der Absender war mir auch unbekannt. Also aufgemacht und der erste Gedanke war “WTF? Hä? Was eine interessante Aktion!”
Ich zeige euch mal, was da drin war.
Ein geheimnisvoller Koffer
Inhalt des mysteriösen Koffers

Darin war also eine Webcam (see me!), ein Reinraumanzug (wear me!) und eine Karte (url me!). Weiter war noch eine handgeschriebene Karte drin mit dem Text:
“Um den Dingen auf den Grund gehen zu können, muß man sich auf die Kleinigkeiten konzentrieren. Folge mir!
www.nanas-kleine-welt.de

Irgendwie war mir ja leicht komisch zu mute aber gut, die Neugier siegt!
Ich bin also auf nanas-kleine-welt.de und sah die folgende Seite.
Homepage

Genau so eine Karte, nach der im rechten Bildabschnitt gefragt wird, habe ich. Also draufgeklickt ohne groß den Rest der Seite anzusehen 🙂 Dann möchte die Seite auf meine Webcam zugreifen und ich muss die Karte in die Kamera halten. Was danach passiert, das erzähle ich später.

Im Grunde dreht sich die Seite um die Wissenschaftlerin Nana, welche auf dem Gebiet der Nanotechnologie forscht. Das war übrigens auch ein Wahlfach, welches ich im Chemie-Ingenieur-Studium belegen gekonnt hätte. Wer ein wenig daran interessiert ist, wird dort auch einige Videos zum Thema Nanotechnologie finden.

Das Paket kam von vm-people, was eine Marketingagentur zu sein scheint. Wäre interessant, wer warum eine Kampagne für Nanotechnologie veranlasst.
Da weitere Karten (wie die blaue, die ich bekommen habe) in der Gegend von Mannheim versteckt sein sollen würde ich ja auf die Uni oder sowas tippen. Aber das kann alles nur geraten sein.

Mal sehen, was ich auf der Seite noch entdecke… die Neugier ist geweckt.

4 comments

– “Keiner versichert dir ein Kernkraftwerk!” – Eine kurze Darstellung der Deckungsvorsorge

February 23rd, 2010 | Category: Politik,Wissen

“Keiner versichert dir ein Kernkraftwerk!” Wie oft musste ich diesen Satz schon hören? Wenn man dann dieses scheinbare Argument hinterfragt trifft man meist auf Schweigen, weil sich das Gegenüber kaum Gedanken darübergemacht hat.
Deswegen möchte ich kurz das Konzept der Deckungsvorsorge und seine gesetzliche Verankerung grob (!) vorstellen. Ob dies so sinnvoll ist oder ausreichend, was auch immer, möchte ich hier nicht werten, weil ich Ingenieur bin und kein Wirtschaftsmensch. Hier halte ich mich an die vielzitierte Aussage “Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten.”
Die Vorsorge für die Erfüllung gesetzlicher Schadensersatzverpflichtungen (weiterhin Deckungsvorsorge genannt) wird mit § 13 Atomgesetz (AtG) [1] angesprochen. Weitergehende Einzelheiten sind nicht nur im AtG geregelt sondern von der Verordnung über die Deckungsvorsorge nach dem Atomgesetz (AtDeckV) [2] festgelegt.
Hier wird zudem die Höchstgrenze auf 2,5 Milliarden Euro beziffert und wurde durch das “Gesetz zur geordneten Beendigung der Kernenergienutzung zur gewerblichen Erzeugung von Elektrizität” [3] von 500 Millionen DM auf ebendiese 2,5 Mrd. Euro erhöht. Falls jemand weiß, durch welche Studien diese Summe entstanden ist, der möge dies bitte mitteilen.
Die Deckungsvorsorge ist über eine Haftpflichtversicherung (hiermit sei die Aussage im Titel widerlegt) und eine gegenseitige Garantiezusage der Konzerngesellschaften der Betreiber abgedeckt. Da eine Versicherung in Höhe von 2,5 Mrd. Euro nicht erhältlich ist, haben die Konzerngesellschaften der Betreiber eine gegenseitige Garantiezusage gegeben. Diese Möglichekeit räumt § 14 des AtG ein [4].
Dies bedeutet aber nicht, dass im Schadensfall maximal 2,5 Mrd. Euro ausgezahlt werden können, denn der Kernkraftwerksbetreiber haftet summenmäßig unbegrenzt (§ 31 Abs 1 AtG) [5]. Dies bedeutet: Übersteigt die Schadensumme 2,5 Mrd. Euro, so haftet der Betreiber mit seinem gesamten Vermögen.

Ich hoffe, dass ich dieses “Argument” in Zukunft nicht mehr so oft an den Kopf geknallt kriege sondern dass sich mein Gegenüber ein wenig Gedanken macht und wirkliche Probleme anspricht.

[1] http://bundesrecht.juris.de/atg/__13.html
[2] www.bfs.de/de/bfs/recht/rsh/volltext/1A_Atomrecht/1A_11_AtDeckV.pdf
[3] http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/A/gesetz-beendigung-kernenergienutzung…pdf
[4] http://bundesrecht.juris.de/atg/__14.html
[5] http://bundesrecht.juris.de/atg/__31.html

9 comments

“Is Bread Killing You?” Glutenintoleranz super erklärt.

November 05th, 2009 | Category: Glutenfrei,Wissen

Für alle, die interessiert sind und Englisch verstehen.
For those of you who are interested in nutrition or gluten intolerance and understand English.

No comments

Indiana Jones 4 – Spoileralarm

May 21st, 2008 | Category: Amüsant,Internetz,Weltgeschehen,Wissen

Ja, wir haben ihn schon gesehen! Einfach nur derbe empfehlenswert und wer die alten Filme mochte wird diesen lieben.
Weiteres hinter dem Cut. Ich warne: Spoileralarm

Read more

4 comments

Der Teufel im Vatikan?

January 08th, 2008 | Category: Fragen,Internetz,Sonderbares,Weltgeschehen,Wissen

Wer hätte es gedacht? Im Vatikan ist der Teufel los – wortwörtlich. Selbst Priester und Nonnen werden von Dämonen befallen. Spiegel Online berichtet über den “Chefexorzisten” hier.
Auszüge:
“Ich bin der einzige Exorzist, der sieben Tage die Woche arbeitet, von morgens bis nachmittags, einschließlich Heiligabend und Ostern. Ich habe in 21 Jahren über 70.000 Exorzismen durchgeführt. Als ich noch jünger war, schaffte ich im Schnitt fünfzehn, sechzehn Austreibungen am Tag. Jetzt habe ich ein wenig nachgelassen.”
“Es gibt Heiliggesprochene, die noch auf ihrem Totenbett von Dämonen förmlich überfallen wurden. Ihr Leben lang konnten sie sich zur Wehr setzen, aber am Ende des Lebens nutzt der Dämon die Schwäche aus.” Das hieße, dass auch er selbst, Don Gabriele Amorth, nicht immun gegen den Teufel wäre? “Natürlich nicht. Aber Kardinal Poletti hat mich, als er mich zum Exorzisten ernannte, der Madonna empfohlen. Der Dämon hat mir oft gesagt, ich sei zu gut beschützt, bei mir sei nichts Außergewöhnliches zu bewerkstelligen. Aber die alltäglichen Versuchungen gibt es natürlich weiterhin.”
“Theoretisch kann auch ein Papst besessen sein. Allerdings verfügt der Heilige Vater über eine Formation von Schutzengeln. Selbst Alexander VI., der als schlechtester aller Päpste angesehen wird, war der Jungfrau sehr ergeben und hat die meisten seiner Irrtümer vor seiner Ernennung zum Papst begangen. Als Papst war er großenteils korrekt. Aber in Theorie ist das möglich. Wenn Heilige besessen sein können, dann auch der Heilige Vater.”

Schon interessant, was es dort noch so gibt.
Ich glaube, wenn jemand außerhalb der päpstlichen Mauern so etwas erzählen würde, er bekäme Wahnvorstellungen attestiert. Nur meine Meinung, oder habe ich unter meinen Lesern Leute, die an Dämonen glauben?

No comments

Große Quizfrage

December 02nd, 2007 | Category: Bilder,Fragen,Weltgeschehen,Wissen

Typ and me

Na? Kennt jemand den Typ da neben mir? Es darf wild drauf losgeraten werden!

9 comments

Next Page »