Archive for the 'Gemecker' Category

GWUP-Blog zur Homöopathie

September 05th, 2011 | Category: blogosphere,Gemecker,Nerv,Sonderbares,Wissen

Heute klaue ich einen Eintrag aus dem Blog der GWUP (Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V.).

Für mich (und andere klar denkende Menschen) ist Homöopathie, energisiertes Wasser und Aura-Heilung alles nur Scharlatanerie. Umso verwunderlicher, dass immer wieder Mediziner sich für so einen Quatsch wie Zuckerkügelchen mit Gedächtnis (Globuli) aussprechen.

Hier Auszüge vom genannten Blogeintrag der GWUP, dem ich mich voll anschließen kann.
Read more

No comments

Der Wii-Glückskanal und Tierkreiszeichen

March 05th, 2010 | Category: Fragen,Games,Gemecker

Auf der Wii gibt es eine Spielerei namens Glückskanal. Da kann man sich anzeigen lassen, was für eine Farbe man heute tragen sollte oder wie man sich mit jemand anderem versteht. Auch so absurde Dinge wie das optimale Essen für einen wird vorgeschlagen.
Dazu muss man sein Geburtsdatum eingeben. Bei mir der 23.11. – ich bin also Sternzeichen Schütze. Schon mein ganzes Leben lang.

Wii Glückskanal

Die Wii will mir also mitteilen, dass ich gar kein Schütze bin? Ich habe also 25 Jahre lang mit einer Lüge gelebt?
Haben andere auch schon solche Fehler beim Glückskanal beobachtet?

1 comment

Wie soll man Homöopathie ernstnehmen können?

November 22nd, 2009 | Category: Amüsant,Chemie,Gemecker,Nerv,Sonderbares

Früher wäre man für sowas auf dem Scheiterhaufen gelandet. Heute wird damit dick Kohle gemacht.
Eben in einem Forum gefunden.
“Es gibt ein homöophatisches Mittel mit dem Namen: X-Ray, das besteht aus bestrahlten Streukügelchen. Man kann es nach einer Röntgenuntersuchung einnehmen, dann werden die schädlichen Strahlen besser aus dem Körper geleitet.”

Und hier kann man sogar den Quatsch kaufen.
Demnächst wird meine Tasche täglich geröngt. Ich sollte da auch immer was reinlegen und verschachern. Interesse? 😉

2 comments

Homöopathie at its best

November 19th, 2009 | Category: Amüsant,Gemecker,Internetz,Sonderbares

Ich mit meinem wissenschaftlichen Hintergrund halte ohnehin wenig bis nichts von Homöopathie. Aber das schießt doch alles ab:
Die Deutsche Apotheker-Zeitung berichtet.
“London – Einer AP-Meldung zufolge, die wiederum auf dem Nachrichtenportal von t-online zu finden ist, soll eine Londoner Apotheke ein Homöopathikum verkaufen, das aus Bruchstücken der Berliner Mauer hergestellt ist. Das Anwendungsgebiet von “Murus berlinensis”, wie das Mittelchen lateinisch heißen könnte, liegt auf der Hand: für alle geeignet, die sich von der Außenwelt abschotten, aber auch für solche, die keine Grenzen kennen.”

*headdesk bis es blutet*

1 comment

Akropolis in Kuhardt – griechisches Restaurant

January 12th, 2009 | Category: Gemecker,Nerv

Ja, wenn man mit mir essen geht, dann ist das manchmal nicht ganz so einfach. Das mag daran liegen, dass ich nichts mit Gluten und Milchprodukten vertrage. Wenn ich jedoch ein Restaurant besuche, dann gehe ich davon aus, dass man sich als Koch darauf einstellen kann – schließlich hat man (hoffentlich) seinen Job gelernt und weiß, wie man ohne großen Aufwand was auswechselt. Zumeist suche ich von mir aus Gerichte, die einfach abgewandelt werden können bzw. ich mache Vorschläge.
Normalerweise ist das auch alles kein Problem. Ich zahle für den Service und die meisten Kellner waren auch am Wohle des Gastes interessiert… nicht so beim letzten Mal.
Read more

No comments

Chemunity… nixda

June 27th, 2008 | Category: Chemie,Darmstadt,Gemecker,Internetz,Nerv

Jetzt ist es wieder mal Zeit für einen Meckereintrag.
Bei uns im Fachbereich (Ich studiere Chemische Technologie) hing ein Flyer von myChemunity.com (ich verlinke jetzt bewusst nicht).
Also ich mal mitgenommen und gerade wollte ich mich dort anmelden. Auch wenn das eine schweizer Plattform ist, kann doch auch für Deutsche jobmässig evtl was dabei sein.
Ohne genau zu wissen, was die eigentlich machen, wollte ich mich anmelden. Und? Geht nicht… Warum? Seht euch den Screenshot an.
Screenshot
Ich habe eine Adresse bei gmx angegeben und die wollen unbedingt eine Uni-Adresse. Ja mein Gott, nicht jede Uni wirft mit E-Mail-Adressen um sich. Und jetzt? Bin ich ausgesperrt, weil ich keine passende Emailadresse habe? Ist ja, als kommt man wo nicht rein, weil die Nase zu groß ist.

Sehr sehr unschön.

EDIT: Man beachte den Kommentar von einem Mitarbeiter dieser Comm. Die haben meinen Eintrag auch nicht so ganz gelesen. Ich BIN doch Student. Wie soll ich denn rein? Jeder Student ohne Hochschul-Adresse soll extra denen eine Mail schreiben und das klären? Ja klar 😉

1 comment

Spirofrog.de – Karriereplattform

June 22nd, 2008 | Category: blogosphere,Gemecker,Internetz

[Trigami-Review]

Heute habe ich Spirofrog getestet.
Read more

No comments

Angeberei im Internet

May 24th, 2008 | Category: Amüsant,blogosphere,Gemecker,Internetz

Spiegel ist für mich morgens ganz nett zum Kaffee zu genießen und dieses Mal muss ich sagen, dass dieses Video ja dermaßen die Wahrheit sagt. Da stellen sich Leute vor eine Kamera und erzählen bzw. zeigen Zeug und denken sich nix dabei. Aber in echt würden sie das nie in der Öffentlichkeit machen.
Also: Aufpassen und vielleicht etwas mehr zurückhalten.

1 comment

Das dümmste Notebook der Welt – Apple schafft wieder einen Superlativ

January 15th, 2008 | Category: Gemecker,Internetz,Nerv,Weltgeschehen

Auf Heise.de und Golem entdeckt.
“MacBook air heißt der neueste Streich aus Apples Hardware-Schmiede, das Steve Jobs heute stolz auf der Macworld in San Francisco präsentierte. Das “dünnste “Notebook der Welt” ist an der dünnsten Stelle 0,4 und an der dicksten Stelle 1,9 cm dick und mal wieder ein Augenschmaus. Mit Aluminiumgehäuse in silber oder schwarz wiegt es 1,36 Kilogramm. Die Standardkonfiguration kostet 1700 Euro.”

Und jetzt? 1700Euro für etwas, was ich mich nichtmal traue, samt Tasche etwas härter auf den Boden zu legen weil ich Angst haben muss dass es mir durchbricht? Irgendwann ist doch mal Schluss mit “wir machen kleiner/schmaler/dünner”. Was hat die Welt jetzt davon außer “Ohh Apple, wir huldigen euch und kaufen kaufen kaufen”? Gibt es nicht ohnehin genug versch. Notebooks von denen? Und warum hat das Teil keinen vernünftigen Netzwerkanschluss. Kost extra. Gibt ja auch üüüberall WLAN *headdesk* Und Akku kann man auch nicht wechseln? Muss man teuer einschicken, klar. Achja, ich vergesse es immer wieder. Wer Apple-Produkte kauft achtet nicht auf’s Geld. Und ich bin nur neidisch, weil ich mir das nicht leisten will oder so. Mh. Nur ein USB-Port? Warum hier so sparsam?

Gehet hin ihr Jünger und kauft. Macht Stevie zu einem reicheren Mann, der sieht ja schon so mager aus.

Ah gerade entdeckt, auf Aptgetupdate.de ist man quasi der gleichen Meinung. Ich bin nicht alleine *g*

Update: Oha Futter für meine schwarze Seele. Danke Cordobo für den Hinweis. Am Dienstag verlor die Apple-Aktie über 7%(10 Mrd USD)! Muhar, super Eindruck ham se auf die Investoren gemacht. Hier der Aktienkurs zum nachschauen und vor allem herzhaft lachen.

13 comments

Greenpeace? Wo ist euer “peace” hin?

December 12th, 2007 | Category: Gemecker,Nerv,Weltgeschehen

Uberdirk hat gerade einen sehr interessanten Artikel hier geschrieben.
Greenpeace prangert mittlerweile Unternehmen an, ohne wirklich recherchiert zu haben. Hauptsache wir stellen jemanden an den Pranger. Und zudem haben sie ein nettes Video in Umlauf gebracht. Auch bei UberDirk zu sehen.

Schade… sie waren mal wirklich für die Umwelt aktiv und nicht nur nervende Spielverderber 🙁

1 comment