Nov 22

Wie soll man Homöopathie ernstnehmen können?

Früher wäre man für sowas auf dem Scheiterhaufen gelandet. Heute wird damit dick Kohle gemacht.
Eben in einem Forum gefunden.
“Es gibt ein homöophatisches Mittel mit dem Namen: X-Ray, das besteht aus bestrahlten Streukügelchen. Man kann es nach einer Röntgenuntersuchung einnehmen, dann werden die schädlichen Strahlen besser aus dem Körper geleitet.”

Und hier kann man sogar den Quatsch kaufen.
Demnächst wird meine Tasche täglich geröngt. Ich sollte da auch immer was reinlegen und verschachern. Interesse? 😉

2 comments

2 Comments so far

  1. Christian November 22nd, 2009 9:45 pm

    Hehe.. klingt schon ein wenig nach Scharlatan.. aber ich lasse mich seit Jahren “klassisch homöopathisch” behandeln und lebe sehr gut damit.. 😀

    just my 0.02c

  2. Locke November 23rd, 2009 7:55 am

    Bin ich froh dass ich Physik LK hatte und auf sowas nicht reinfalle. Aber die armen Bürger die daran glauben :/

Leave a comment