Jan 12

Akropolis in Kuhardt – griechisches Restaurant

Category: Gemecker,Nerv

Ja, wenn man mit mir essen geht, dann ist das manchmal nicht ganz so einfach. Das mag daran liegen, dass ich nichts mit Gluten und Milchprodukten vertrage. Wenn ich jedoch ein Restaurant besuche, dann gehe ich davon aus, dass man sich als Koch darauf einstellen kann – schließlich hat man (hoffentlich) seinen Job gelernt und weiß, wie man ohne großen Aufwand was auswechselt. Zumeist suche ich von mir aus Gerichte, die einfach abgewandelt werden können bzw. ich mache Vorschläge.
Normalerweise ist das auch alles kein Problem. Ich zahle für den Service und die meisten Kellner waren auch am Wohle des Gastes interessiert… nicht so beim letzten Mal.

Wir wollten abends zu dritt ins Akropolis in Kuhardt (Pfalz). Der Name lässt vermuten: ein griechisches Restaurant. Normalerweise finde ich da immer was.
Das Ambiente war leider sehr lieblos aber gut, vielleicht ist ja das Essen dafür gut! Wir hatten einen Tisch reserviert, was auch gut so war, denn es war voll. Naja, leider ist das Restaurant so vollgestellt, dass ich wirklich Probleme hatte, auf meinen Platz zu kommen (das liegt NICHT an meinen Ausmaßen).
Gut, was bestelle ich? Als Vorspeise gegrillte Peperoni mit Knoblauch. Dürfte ja kein Problem sein! Grillen, Olivenöl und Knoblauch drüber, fertig. Beim Bestellen jedoch musste ich feststellen: Geht nicht. Wie jetzt? Das ist doch nicht viel Arbeit? Ne, geht nicht. Wird alles in einer Pfanne mit Butter gemacht. Hö? Ist das jetzt zuviel Arbeit, eine kleine Pfanne zu nehmen und den Spaß mit Öl reinzupacken? Scheint so. Dann eben keine Vorspeise. Ich habe dafür meiner Begleitung beim Essen zugesehen.
Hauptspeise: Gyros mit Pommes ohne Tsaziki. Das war eher für mich verträglich. Mein Fleisch war leider sehr trocken (hätte ich mit Soße wohl nicht gemerkt… eine Alternative wurde mir nicht angeboten) und es war dazu noch komischer Tomatenreis auf dem Teller, der nicht so bestellt war. Ich muss wohl auch nicht erwähnen, dass ich später abends leichte Bauchschmerzen hatte?
Generell war die Bedienung nicht wirklich zuvorkommend, beim Bezahlen sagte sie, ein Essen wäre umsonst. Wir waren natürlich erstaunt worauf ein kurzes “Bei uns ist das so” kam. Eh ja. Danke fürs Gespräch.
Schade drum. Wer in der Germersheimer Gegend griechisch essen gehen möchte, dem empfehle ich eher ins Akropolis nach Germersheim zu gehen, oder … sonstwohin. Leider jedoch nicht nach Kuhardt. Das war unser erstes und letztes Mal 🙁

No comments

No Comments

Leave a comment