Sep 10

Was manche Leute für ihr “Hobby” tun

Category: Amüsant,Games

Ich muss euch etwas gestehen. Ich spiele seit dem Wochenende World of Warcraft. Ja. Wirklich. Allerdings gebe ich keinen Cent (ok außer Stromkosten) dafür aus. Wie das? Abwarten, Geschichte folgt.

Ich habe da so einen Bekannten. Nennen wir ihn aus Gründen der Anonymität Mr. O.

Mr. O spielt seit langer Zeit WoW, sicherlich auch gut. Er hat 3 aktive Accounts (ja, das kostet monatlich). Soweit sogut. Jetzt ist es so, dass man bestimmte Items bekommen kann, wenn man einen neuen Nutzer wirbt, der sich dann auch einen bezahlten Account zulegt. Ich habe mich also mal von Mr. O werben lassen und die Versuchsversion gesaugt, mir einen Gastaccount (alles kostenlos) zugelegt und ein paar Stündchen gespielt. Joar, wie jedes andere RPG auch, was ich bisher so gespielt habe. Schön, doch davon hat Mr. O noch nichts, denn sein heiß ersehntes Zebra – ja er will ein Zebra – bekommt er erst wenn ich mir die Vollversion kaufe und drei Monate lang bezahle (so jedenfalls sagte er). Meine Antwort kann man sich denken. Als ob ich dafür was bezahle!

Eher aus Spaß heraus meinte ich, er könne mir das ja zahlen. Zu meinem Erstaunen ging er sofort auf die Amazon-Seite und bestellte mir die Vollversion, welche seit gestern bei der Post liegt. Das Geld für einen Dreimonatsaccount dürfte im Laufe der Woche auf meinem Konto eintreffen. Damit wären wir bei etwa 55 Euro Ausgaben für Mr. O und NULL Ausgaben für Ms Mimi.

Auf Madmortem rennt jetzt also eine Untote Schurkin namens “Ichbinsotrue” rum und zahlt nix nix nix 🙂 Gutes Geschäft finde ich!

5 comments

5 Comments so far

  1. Curi0us September 10th, 2008 1:05 pm

    Ich äußer mich mal nicht zu “Mr. O”… äh.. schräg 🙂 Aber viel Spass beim Gratis-Gamen

  2. khanysha September 10th, 2008 2:12 pm

    haha, freaks gibts 🙂
    mit daoc is mir das nich passiert 😛 nuja, ich werd warhammer zocken, bin ja schon seit der closed beta dabei 🙂

  3. doppelfish September 15th, 2008 4:15 pm

    ‘n virtuelles Zebra – nichtmal ‘n Pony! – für fünfundfünfzig reale Ocken.

    Nischt schlescht.

    Die Untote Schurkin do obbe hot net vielleicht an schwäbische Akzent?

  4. James September 18th, 2008 6:30 pm

    Hi, I found your blog on this new directory of WordPress Blogs at blackhatbootcamp.com/listofwordpressblogs. I dont know how your blog came up, must have been a typo, i duno. Anyways, I just clicked it and here I am. Your blog looks good. Have a nice day. James.

  5. lavitas October 2nd, 2008 7:56 am

    Soll ja auch Leute geben, welche damit ihren Lebensunterhalt verdienen. Charaktere werden aufgerüstet und nach einer Zeit weiterverkauft.Es gibt einfach alles.

Leave a comment