May 22

DJ Bobo in Mannheim

bobokarte
Ja, wir haben es wirklich getan. Wir waren auf einem DJ Bobo-Konzert.

Normalerweise hätte eine Karte in der SAP-Arena um die 50 Euro gekostet. Aber nein, wir haben natürlich nichts bezahlt. Die beiden Tickets haben wir (und wohl auch 1/3 der Konzertbesucher) gewonnen. Dirk hatte bei einem Gewinnspiel auf Ticketcenter einfach mal aus Spaß mitgemacht. Kann ja keiner wissen, dass wir gewinnen!
Kritisch waren wir ja anfangs schon, ob der Herr Baumann die Halle voll bekommt. Bei meinen Bildern auf Ipernity bekommt man so einen leichten Eindruck davon.
DSC00142
Anfang sollte 18 Uhr sein. Schon um 17:30 etwa kam eine Gruppe namens Magic Artists auf die Bühne. Zu dem Zeitpunkt war die Halle etwa 1/3 gefüllt. DSC00117 Irgendwie taten die mir ja auch fast leid, vor so wenig Leuten da ihr Show machen zu müssen. Es sollte sich herausstellen, dass die 8Jungs später dann bei der eigentilchen Show noch mittanzten.
Nach einer kurzen Pause kam dann die eigentliche Vorband recht pünktlich um 18 Uhr. Nirgends stand was, wer das denn sein würde. Aber dann… Room 2012 die neuste nicht-erfolgreiche Band von ProSieben Popstars. Dirk kannte die nicht wirklich… doch ein Lied kam ihm bekannt vor! Er kannte es vom Radio und hatte es beim Geschirrspülen gehört. Laut eigener Aussage auch nur, weil er wegen der nassen Hände sich nicht gegen die schlechte Musik wehren konnte.
So um 18:30 kam dann die richtige Show. DJ Bobo hat wieder mal eine richtig fette Bühne mitgebracht.
DSC00135
So gab es die gewohnte Akrobatik, Feuerspucker, duschende Frauen (hrhr) und insgesamt um die 25 Leute auf der Bühne. Normalerweise kommt ja alles aus der Konserve aber diesmal war sogar eine richtige echte Band mit dabei. Er stellte sie als “beste Band der Welt” vor… Dirk und ich haben uns nur synchron angeschaut und gemeint “Ärzte?” *g*
Auch ein humoresker Aspekt war im Programm vertreten… naja das Niveau lag dabei nicht so ganz auf meiner Höhe. Ein Beispiel: “… da saß ich an meinem Flügel, es war ein Schimmel. Dann schlug der Blitz ein und er war schwarz.” Über Humor kann man ja bekanntlich streiten…
Gut fand ich zudem, dass nicht nur neue Lieder kamen sondern auch die alten Hits aus der Zeit als ich noch richtiger Fan war (omg das ist 10 Jahre her). Vor uns saßen 2 Reihen Mädels die etwa 10 Jahre alt waren – also gerade mal so alt wie manche Lieder. Aber meine Fresse haben die mitgemacht! Knicklichter, Plakate und rumspringen, schreien… volles Programm. Suess irgendwie.
Im Großen und Ganzen kann man auf jeden Fall sagen, dass es sich gelohnt hat, hinzukommen. Ob es jetzt die 50 Euro pro Person wert gewesen wären bezweifle ich jedoch stark.

1 comment

1 Comment so far

  1. Staplerschein Mannheim October 8th, 2010 8:15 pm

    guter bericht.. 😉

Leave a comment